STELLENAUSSCHREIBUNG| Mitarbeiter*in Medien- und Informationsdienste (IdGL Tübingen)

S

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir suchen für unser Archiv im Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde eine(n) Fachangestellten (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv.
Details in der pdf im Anhang und unten.

Mit freundlichen Grüßen,
i. V. Mirjam Krönig

___________________
Heike Bauer
Sekretariat

Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (IdGL)
Mohlstraße 18
72074 Tübingen

Tel.: 07071/9992-500
Fax: 07071/9992-501

poststelle@idgl.bwl.de<mailto:poststelle@idgl.bwl.de> www.idglbw.de<www.idglbw.de/>

[BW55_GR_sw_weiss]

MINISTERIUM FÜR INNERES, DIGITALISIERUNG UND MIGRATION

Am Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen, einer dem Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg zugeordneten Dienststelle, ist zum 01.07.2020 eine auf zweieinhalb Jahre befristete Vollzeitstelle einer/eines

Fachangestellten (m/w/d)
für Medien- und Informationsdienste,
Fachrichtung Archiv

zu besetzen.

Das Archiv des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (AIdGL) erfüllt archivpflegerische, dokumentarische und wissenschaftliche Aufgaben. Kern des Archivs sind 75 Vor- und Nachlässe. Das AIdGL ist in mehrere Bestandsgruppen gegliedert: Einzelarchivalien, Gemeinde-, Genossenschafts- und Vereinsakten, Vor- und Nachlässe, Sammlungen, Historische Tonaufnahmen, Registratur des Instituts. Der Umfang des Archivs liegt bei etwa 500 laufenden Metern.

Aufgaben:

· Verwahrung, Sicherung und Erhaltung des Archivgutes

· Sicherstellung archivfachlicher Standards

· Erschließung der Bestände mit dem Erfassungsprogramm AUGIAS

· Übernahme und Sortierung von Akten

· Ausgabe von Akten für Besucherinnen und Besucher des Archivs

Anforderungsprofil:

· Ausbildung als Fachangestellte(r) für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Archiv oder vergleichbare Qualifikation

· Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, idealerweise AUGIAS)

· Arbeitssorgfalt und Gewissenhaftigkeit

· Serviceorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit

· Kenntnisse in Sütterlin sind wünschenswert
Wir bieten:

· Abwechslungsreiches Aufgabengebiet

· Selbstständiges Arbeiten

· Flexible Arbeitszeit

· Möglichkeiten der Fortbildung

· Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L), bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 5 TV-L

· Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Nähere Auskünfte erteilt das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg unter Tel. 0711/231-3132 (Frau Knör) oder Tel. 0711/231 3135 (Frau Laun).
Interessentinnen und Interessenten können sich bis spätestens 13.04.2020 unter Angabe der Kennziffer IDGL1-2020 über unser Online Bewerberportal<bewerberportal.landbw.de/im/index.html> bewerben. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung aussagekräftige Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen etc.) bei.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Daten-Schutzgrundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter
im.baden-wuerttemberg.de/de/service/karriere/stellenausschreibungen/

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Kommentieren

Von admin