STELLENAUSSCHREIBUNG: Wiss. Volontariat (Westf. Landesmus. für Alltagskultur, Detmold)

S

Im LWL-Freilichtmuseum Detmold – Westfälisches Landesmuseum für
Alltagskultur – ist zum 01.04.2020 eine Stelle als

wissenschaftliche*r Volontär*in (w/m/d)
im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
zu besetzen. Das Volontariat ist für die Dauer von 2 Jahren befristet.

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold, zugleich Westfälisches Landesmuseum für
Alltagskultur, ist eines der führenden kulturhistorischen Museen
Deutschlands. Auf rund 90 Hektar Museumsgelände bewahrt und präsentiert
das Museum historische Sachkultur und die westfälische Kulturlandschaft
mit wesentlichen Haus- und Siedlungsformen. Es besichtigen jährlich rund
200.000 Besucherinnen und Besucher das Museum.

Ihre Aufgaben
• Unterstützung der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei
der Erarbeitung eines Ausstellungs- und Kommunikationskonzeptes für das
Jubiläumsjahr 2021 (Arbeitstitel: „50 Jahre – 50 gute Gründe“) sowie der
allgemeinen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Erstellung von Pressemitteilungen zu Veranstaltungen und
Museumsthemen, Vorbereitung von Pressegesprächen
• Mitarbeit bei der Umsetzung von Marketingstrategien, insbes. zum
Jubiläumsjahr
• Mithilfe bei der Entwicklung einer Social-Media-Strategie und Pflege
der entsprechenden Internetseiten
• Mithilfe bei der Pflege der Websites des LWL-Freilichtmuseums Detmold
mit einem
• Content-Management-System (CMS) sowie externer Veranstaltungskalender
• Mithilfe bei der Projektarbeit zum Jubiläumsjahr in den
Museumsbereichen Ausstellungen und Kulturvermittlung sowie bei weiteren
Museumsprojekten
• Pflege des Pressespiegels

Ihr Profil

• ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium –Diplom
(Universität)/Master/Magister – im Bereich Journalismus, Kultur,
Kommunikation, Marketing, Medien oder einem anderen einschlägigen
Studiengang
• erste Erfahrungen in einer Redaktion oder Pressestelle
• sehr gute, sichere und schnelle schriftliche und mündliche
Ausdrucksfähigkeit
• vertrauter Umgang mit Social Media, digitalen Medien und gängigen
PC-Programmen wie Word, Excel, Photoshop und Content-Management- Systemen
• Bereitschaft, auch abends und am Wochenende zu arbeiten
• Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit und ein sicheres Auftreten
• großes Interesse an der Museumsarbeit und kulturellen Themen
• gute Englischkenntnisse
• PKW-Führerschein

Unser Angebot
• eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50% der Entgeltgruppe 13
TVöD; im zweiten Jahr nach Stufe 2
• einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
• die Möglichkeit, intensiv die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in
einer Kultureinrichtung des LWL kennenzulernen
• Einführung in verschiedene Bereiche der Museumsarbeit
(Kulturvermittlung, Ausstellungen, Sammlung, Verwaltung)
• eine kollegiale Einarbeitung und Betreuung

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in
denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des
Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls
ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie
sich gerne an:
LWL-Freilichtmuseum Detmold:
Frau Lakenbrink (Tel.: 05231 706-110)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen
gerne:
LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Frau Lea Heitmann (Tel.-Nr. 0251 591-6369)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter
www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre
aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 02/20 bis zum
27.01.2020 (Eingangsstempel LWL) an die unten stehende Adresse.
Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

• Bewerbungsanschreiben
• tabellarischer Lebenslauf
• Schulabschlusszeugnis/se
• Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
• bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die
Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte
Übersetzung
• Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
• letzte Leistungsbeurteilung/en
• gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
• gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen
Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen
und keine beglaubigten Ablichtungen).

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster www.lwl.org

————————————————————————————–
* * * NEUE WEBSITE SEIT JUNI 2019 ONLINE: www.d-g-v.de * * *
————————————————————————————–
Deutsche Gesellschaft für Volkskunde e.V. (dgv)
Claus-Marco Dieterich | Geschäftsführer
c/o Institut für Europäische Ethnologie / Kulturwissenschaft
Deutschhausstr. 3 | D-35037 Marburg
geschaeftsstelle@d-g-v.de | www.d-g-v.de
_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Kommentieren

Von admin