SONSTIGES| Aus aktuellem Anlass: Digitalisierung des Lehrbetrieb

S

Betreff: „Austausch Digitalisierung im akademischen Alltag“

Liebe Kolleg*innen,

da im Moment vermutlich viele von uns damit beschäftigt sind, den Lehrbetrieb auf digitale Angebote umzustellen, möchten wir die Mailing-Liste der dgv-Kommission «Digitalisierung im Alltag» explizit öffnen, um sich über Erfahrungen, Erfolge und Fragen zur digitalen Lehre gegenseitig austauschen zu können. Wir bieten an, ein Dokument anzulegen, das in den nächsten Wochen einmal pro Woche aktualisiert wird und auf dem Links und Hinweise auf Literatur oder Tools zusammengefasst werden.

Da die Kommissionsseite derzeit aufgrund einer Neugestaltung nicht online ist, werden wir die Diskussion dort nachträglich ab etwa Mitte April nochmals zusammenfassend veröffentlichen.

Beginnen möchten wir selbst damit, für alle, die es noch nicht verfolgen konnten, darauf aufmerksam zu machen, dass auf Anthropology Matters und auf der Medienanthropologie-Liste der EASA bereits Diskussionen zu Fragen von Online-Ethnographie und Lehrangeboten laufen.
Zudem bietet die Website hochschuldidaktik-online.de/ eine Checkliste für die Vorbereitung von virtuellem Präsenzunterricht.
Die uns bisher am verbreitetsten scheinenden Kommunikationstools für Online-Unterricht sind: MS Teams, AdobeConnect, WebEx, GoToMeeting und Zoom. In der Schweiz und in Österreich sind durch die Verschiebung der Semesterzeiten bereits einige Erfahrungen damit gemacht worden. Wir möchten Sie dazu ermutigen und einladen, Erfahrungen mit diesen Tools ebenso zu teilen, wie Ideen über alternative Lösungen für eine nicht stattfindende Präsenzlehre und den Umgang mit geschlossenen Bibliotheken.

Als dgv-Kommission für die Digitalisierung im Alltag wollen wir damit eine Austauschmöglichkeit schaffen, die nicht nur die Erfahrungen und Expertisen der Kommissionmitglieder sammelt, sondern auch eine Plattform bieten, auf der die Kolleg*innen, die sich bisher mit digitalen Tools noch wenig befasst haben und jetzt schnell einsteigen müssen, mit jenen mit langjähriger Erfahrung in Kontakt kommen können.

Wie Sie der Mailing-Liste beitreten:

1. Folgen Sie diesem Link: groups.google.com/forum/?hl=de#!forum/goingdigital-dgv
2. Wählen Sie: Dieser Gruppe beitreten.
3. Geben Sie die E-Mailadresse ein, mit der Sie beitreten wollen.
4. Sie erhalten einen Bestätigungslink in ihrem Maileingang und rufen diesen bitte nochmals auf.
5. Sie haben Lese-und Schreibzugang zu der Liste und Lesezugang zu allen bisher verschickten Nachrichten.

Wir freuen uns auf eine rege und produktive Diskussion zu allen wichtigen Fragen der virtuellen Lehre.
Herzliche Grüße!

Barbara Frischling, Ruth Eggel und Ina Dietzsch

Die Sprecherinnen

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Kommentieren

Von admin