STELLENAUSSCHREIBUNG: Volontariat (Kultur- und Heimatpflege) beim Bezirk Oberfranken

S

Der Bezirk Oberfranken sucht für den Bereich Kultur- und Heimatpflege ab 01.03.2020

einen Volontär (m/w/d).

Unsere Kernkompetenzen liegen im Bereich der sozialen Hilfen, des Gesundheitswesens,
der Kultur- und Heimatpflege sowie der Landwirtschaft. Nähere Informationen zum Bezirk Oberfranken erhalten Sie auf unserer Homepage im Internet unter: www.bezirk-oberfranken.de.

Ihre Aufgabenbereiche

– Mitwirkung bei fachlichen Projekten der Kulturarbeit, besonders in den Bereichen Heimatpflege und Musik
– Betreuung der Dienstbibliothek
– Mitarbeit bei der Mediendatenbank
– Redaktionelle Mitarbeit bei der Herausgabe von Publikationen
– Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen

Unsere Anforderungen

– Abgeschlossenes Universitätsstudium in einem geistes- oder kulturwissenschaftlichen Fach (mindestens M. A. oder vergleichbar)
– Wünschenswert sind erste Erfahrungen in Bereichen der Kulturarbeit
– Fähigkeit zum strukturierten, zuverlässigen und selbstständigen Arbeiten
– Offenheit und Kommunikationsstärke
– Flexibilität und Belastbarkeit
– Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Bild-/Mediendatenbanken)
– Führerschein Klasse B

Wir bieten

– Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit ausbildungsähnlichem Charakter
– Ein auf die Dauer von bis zu zwei Jahren befristetes Beschäftigungsverhältnis mit der vollen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 39 Stunden)
– Eine Vergütung mit 50% der Entgeltgruppe 13 TVöD

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte
bis spätestens 6.1.2020 an den

Bezirk Oberfranken, Personalverwaltung, Cottenbacher Str. 23, 95445 Bayreuth.

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann.

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail im PDF-Format (Dateigröße maximal 10 MB) übersenden an personal@bezirk-oberfranken.de<mailto:personal@bezirk-oberfranken.de>.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter Tel.: 0921/604-1451 (Prof. Dr. Günter Dippold) oder 0921/604-1463 (Dr. Wolfgang Hegel).

Kommentieren

Von admin